Besuch bei den Kameraden der freiwilligen Feuerwehr

Am 16. November 2017 besuchten Bernd (DL1RNT), Jan (DO5JWA) und Eddi (DL1BRG) die Kameraden der freiwilligen Feuerwehr in Templin.

Nach diesem Zeitungsartikel (ext. Link) kam uns die Idee, dass wir uns mit unserem Hobby, dem Amateurfunk, doch einmal bei den Kameraden der Feuerwehr vorstellen könnten. Ein Termin wurde zusammen mit dem Wehrführer der Stadt Templin und den OMs des Vereins Y01 sehr schnell gefunden.

Nach einer kurzen Vorstellung, wer wir sind und was uns so antreibt, wurden auch ein paar Funkgeräte gezeigt. Mit dabei waren kleine UKW-Handfunkgeräte, Mobilgeräte bis hin zum KW Transceiver mit zwei verschiedenen Morsetasten. Auch einen umgebauten SKYPER (Funkrufempfänger), ein umgebautes C-Netztelefon, ein Digitalfunkgerät sowie ausreichend Lektüre waren mit im Portfolio. Anschließend wurden einige Szenarien angesprochen und veranschaulicht, wie der Amateurfunk, wie z.B. bei Notfällen sinnvoll eingesetzt werden kann. Es wurde erwähnt, dass man nicht unbedingt ein Elektronikspezialist sein muss um Amateurfunk zu betreiben, sondern dass man sich z.B. auch als Antennbauer, Feinmechaniker oder auch sportlich verwirklichen kann.

Um alles ein wenig zu veranschaulichen baute Jan (DO5JWA) mit Bernd (DL1NA) eine Sprechfunkverbindung über das Lychenrelais, sowohl analog als auch digital auf. Das Lychenrelais ist ein Umsetzer der es ermöglicht, eine sehr große Fläche in der Region mit Hilfe des Amateurfunk abzudecken.

Nach Anfangs etwas Lampenfieber mussten wir nach der Veranstaltung feststellen, dass die Runde wirklich erstaunlich gut, locker und amüsant verlaufen ist. Bei den gestellten Fragen merkten wir, dass die Kameraden Interesse zeigten und den einen oder anderen Aha-Effekt hervorgerufen hat.

Vielleicht haben wir mit dieser Veranstaltung einen kleinen Grundstein gelegt und konnten damit zukünftige Funkamateure für das tolle Hobby begeistern.

Eddi (DL1BRG)

Über DL1BRG

QTH: Templin LOC: JO63RC Threema ID: ERS8NC9X
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.