18. Stafette der Hilfsbereitschaft

Am 02.03.2019 fand in Gransee traditionell die 18. Stafette der Hilfsbereitschaft statt. Auch der DARC-Ortsverband Uckermark (Y01) und das Notfunkreferat des Distriktes Y waren dabei.

Die ca. 200 Teilnehmer aus den Jugendfeuerwehren der Freiwilligen Feuerwehr des Amtes Gransee, der umliegenden Gemeinden und Städten, sowie dem Jugendrotkreuz des DRK-Kreisverbandes Gransee e.V. beteiligten sich an der gut vorbereiteten Aktion.

Auf einem Rundkurs hatten die einzelnen Gruppen an 8 Stationen typische Aufgaben von Helfern zu absolvieren.
Am Ziel der ca. 4 km langen Strecke wurde durch den DARC-Ortsverband Uckermark (Y01) und dem Notfunkreferat Y ein Infostand zum Amateurfunk betrieben. Hier konnten sich die Teilnehmer über den Amateurfunk sowie de Not- und Katastrophenfunk informieren und auch erste Funkverbindungen aufbauen.
Dank dem guten Einfühlungsvermögen von Jan, DO5JWA, hatten sich nach etwas Zögern doch noch einige Kinder und Jugendliche getraut, das Mikrofon in die Hand zu nehmen.
Erste CQ-Rufe wurden durch Mike (DJ9OZ) an DL0NFD auf dem 80m Band und DL1RNT, DC6WL und DO4EM auf UKW bzw. auf dem Relais DB0TA beantwortet. 

Eddi, DL1BRG, hatte sich einer Gruppe der Jugendfeuerwehr angeschlossen und von den einzelnen Etappen einige Bilder über SSTV in die Feuerwehrwache übertragen. Umgekehrt wurden auch Fotos aus der Feuerwehrwache verschickt und der Aha-Effekt ließ nicht lange auf sich warten.
Auch im Handy-Zeitalter lassen sich Kinder und Jugendliche für unser Hobby begeistern.

Am Rande der Veranstaltung konnten durch den Notfunkreferenten des Distriktes Y, Peter Wasieloski (DK6PW) auch einige interessante Gespräche zum Not- und Katastrophenfunk geführt werden.
Nun sind die Stationen der Feuerwehren, Polizei und des DRK abgebaut und auch wir haben unser Equipment wieder verstaut.
Im Ergebnis der Aktion wurden die Funkamateure für die 19. Stafette der Hilfsbereitschaft im kommenden Jahr wieder eingeladen und als zusätzliche Etappenstation geplant.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 18. Stafette der Hilfsbereitschaft

OV Abend vom 08. Februar 2019

Der OV Abend von Y01 im Februar 2019, fand diesmal wieder in Templin statt. Wir haben uns gegen 18:00Uhr Ortszeit im „Atlantis“ an der Naturtherme getroffen. Anwesend waren immerhin acht OMs. Jan (DO5JWA) hatte wieder viele Themen mit im Gepäck. Begonnen wurde mit den Thema Notfunk. Bernd (DL1RNT) hatte einen kurzen aber inhaltsreichen Vortrag dazu gehalten. Er hatte u.a. erläutert, wie man im Katastrophenfall ohne großen Aufwand eine Notfunkstation aufbauen kann. Bernds Präsentation ist mit großem Interesse aufgenommen worden. Vielleicht entwickeln sich daraus noch mehr Aktivitäten und ein reger Erfahrungsaustausch. Daran anschließend und passend zum Thema erklärte Jan, dass der OV Y01 an der diesjährigen „18. Stafette der Hilfsbereitschaft“ in Gransee teilnehmen wird. Die Idee dabei ist, die Kinder und Jugendlichen der Jugendfeuerwehren, in den Leerzeiten des Rundkurses, an den Amateurfunk heranzuführen. Die „18. Stafette der Hilfsbereitschaft“ findet am 02.03.2019 beginnend ab 07:30Uhr statt. Wer noch mitmachen möchte meldet sich bitte kurzfristig bei JAN (DO5JWA). 
Beim Punkt drei des OV Abends ging es kurz um den Standort DB0LY. Es wurde angesprochen, ob sich Aufwand und Nutzen eines Dienstes, speziell D-Star auf 2m, noch im Gleichgewicht befinden und ob man Geräte sinnvoller einsetzen kann.
Zum Schluss des offiziellen Teils des OV Abends hatte Jan noch eine kleine Überraschung parat. Bekanntlich ist Y01, nach der (vorübergehenden) Stilllegung von DB0ZEH auf Standortsuche. Wie der Zufall es so will, bestünde die Möglichkeit zur Nutzung eines relativ guten Standortes in der Nähe von Zehdenick. Zunächst muss aber geprüft werden ob die Mitglieder diese Idee wollen und ob die finanzielle Situation das Betreiben eines weiteren Standortes zulässt. Wer sich unterstützend einbringen, möchte möge sich bitte an Jan wenden.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für OV Abend vom 08. Februar 2019

OV Abend vom 11.Januar 2019

Am Freitag den 11. Januar 2019 fand unser erster OV Abend in diesem Jahr statt. Wir trafen uns diesmal im kleinen Ratskeller in Zehdenick. Neben der neuen Bewirtung die uns super bediente und dem guten Essen, gab es auch noch viele Dinge zu besprechen, die in diesem Jahr anstehen. Unter anderem ist ein Ausflug zum Sender nach Nauen geplant. Ob es in diesem Jahr klappt werden wir sehen. Weiterhin steht die Suche nach einem neuen Relaisstandort auf der Agenda. Wir hoffen, dass wir in diesem Jahr einen kleinen Erfolg verzeichnen können. Bernd (DL1RNT) und Bernd (DL1NA) haben uns dann mehrere selbst gebaute BALUNS gezeigt. Die Erfahrungen die DL1RNT mit dem Selbstbau bisher sammeln konnte würden wir gern demnächst hier auf der Homepage veröffentlichen.

Veröffentlicht unter Archiv | Kommentare deaktiviert für OV Abend vom 11.Januar 2019

OV Abend vom 08. Februar 2019

Der OV Abend von Y01 im Februar 2019, fand diesmal wieder in Templin statt. Wir haben uns gegen 18:00Uhr Ortszeit im „Atlantis“ an der Naturtherme getroffen. Anwesend waren immerhin acht OMs. Jan (DO5JWA) hatte wieder viele Themen mit im Gepäck. Begonnen wurde mit den Thema Notfunk. Bernd (DL1RNT) hatte einen kurzen aber inhaltsreichen Vortrag dazu gehalten. Er hatte u.a. erläutert, wie man im Katastrophenfall ohne großen Aufwand eine Notfunkstation aufbauen kann. Bernds Präsentation ist mit großem Interesse aufgenommen worden. Vielleicht entwickeln sich daraus noch mehr Aktivitäten und ein reger Erfahrungsaustausch. Daran anschließend und passend zum Thema erklärte Jan, dass der OV Y01 an der diesjährigen „18. Stafette der Hilfsbereitschaft“ in Gransee teilnehmen wird. Die Idee dabei ist, die Kinder und Jugendlichen der Jugendfeuerwehren, in den Leerzeiten des Rundkurses, an den Amateurfunk heranzuführen. Die „18. Stafette der Hilfsbereitschaft“ findet am 02.03.2019 beginnend ab 07:30Uhr statt. Wer noch mitmachen möchte meldet sich bitte kurzfristig bei JAN (DO5JWA).
Beim Punkt drei des OV Abends ging es kurz um den Standort DB0LY. Es wurde angesprochen, ob sich Aufwand und Nutzen eines Dienstes, speziell D-Star auf 2m, noch im Gleichgewicht befinden und ob man Geräte sinnvoller einsetzen kann.
Zum Schluss des offiziellen Teils des OV Abends hatte Jan noch eine kleine Überraschung parat. Bekanntlich ist Y01, nach der (vorübergehenden) Stilllegung von DB0ZEH auf Standortsuche. Wie der Zufall es so will, bestünde die Möglichkeit zur Nutzung eines relativ guten Standortes in der Nähe von Zehdenick. Zunächst muss aber geprüft werden ob die Mitglieder diese Idee wollen und ob die finanzielle Situation das Betreiben eines weiteren Standortes zulässt. Wer sich unterstützend einbringen, möchte möge sich bitte an Jan wenden.

Veröffentlicht unter Allgemein, Archiv | Kommentare deaktiviert für OV Abend vom 08. Februar 2019

Signale aus Schweden auf 17,2khz empfangen

Wie kann man den Maschinensender SAQ aus Schweden empfangen ?

SAQ sendet auf 17,2 kHz also im Bereich der Längstwelle . Herkömmliche Empfänger gehen allerdings nicht so tief in diesen Frequenzbereich runter. Aber jeder der einen Computer oder Notebook egal ob Windows , Linux oder Mac zu Hause hat besitzt auch einen Empfänger für diesen “ Längstwellenbereich“.

Man bedient sich der Soundkarte in diesen Geräten. Die meisten Soundkarten ermöglichen den Empfang von 0 bis 24 kHz .

Aber wir brauchen noch etwas mehr um SAQ zu empfangen. Selbstverständlich gehört dazu eine Antenne. Im Netz finden sich etliche Vorschläge dazu . Einfach mal Google befragen und basteln. Man kann es aber auch mal relativ einfach probieren. Ich zum Beispiel nutze meine vorhandene HF-P1 Portabelantenne (80m-70cm) , die auf einem alten Fotostativ auf dem Balkon steht dazu.

Dann verbindet man das Antennenkabel mit dem Line-In bzw. dem Mic-In des Rechners und es könnte los gehen. Es fehlt jedoch noch was wichtiges, die Software um die Signal zu decodieren. Ich benutze dafür Spectrum Lab von DL4YHF ( http://www.qsl.net/dl4yhf/spectra1.html ).

Die genau Vorgehensweise habe ich im folgenden Video etwas näher erklärt.

Veröffentlicht unter Archiv | Kommentare deaktiviert für Signale aus Schweden auf 17,2khz empfangen